{Outdoor} Schloss Linderhof

12. August 2012 / Ausdrucken?


Wie schön ist es doch, wenn man dringend Abwechslung sucht und dann spontan die Möglichkeit bekommt einen wunderschönen Tag zu verbringen.
Geboren aus einem zuerst langweilig anscheinenden Sonntagvormittag wuchs im Kopf meines Freundes die Idee mich in die Berge zu entführen , um einen klassischen Sonntagsauflug zu machen.


Bis wir direkt vor dem Schlosseingang waren wusste ich nicht wohin die Reise gehen sollte und so war die Überraschung um so größer, als wir  vor einem der drei König Ludwig Schlösser standen. Nach einer Prüfung im Letzten Herbst hatte er mich auf Schloss Neuschwanstein entführt und heute sollte es Schloss Linderhof sein.


Angelehnt an Schloss Versailles ist dieses kleine bayerische Schlösschen extrem prunkvoll und vor allem die Parkanlage wunderschön und weitläufig.
Wir waren sicher 2 Stunden zu Fuss in der Natur unterwegs, um alle Sehenswürdigkeiten im Schlosspark zu entdecken.



Verwunschene Gänge, weite Wiesen, Bäume und wilde Blumen, haben uns bei unserer Wanderung über verschlungene Wege begleitet.
Es war einfach wundervoll entspannend die Natur so zu genießen. Vor allem die Tagträumereien was man mit einem so riesigen Grundstück anfangen könnte, wieviele Hunde man sich halten könnte, was man machen würde wenn man eine ganze Woche auf dem Gelände hätte, waren großartig.



Ich hatte wirklich unglaublich viel Spaß in der Natur, bei diesem schönen Wetter und bei all den tollen Dingen die wir sehen konnten.
Das "Verbotene Tor" war ein außerordentlich einladendes Fotomotiv, wie es so da stand, fast wie aus dem Nichts auftauchend.


Aber auch die Extreme zwischen wilder Sumpflandschaft und ordentlich gepflegter Blumenbeete auf nur einem Grundstück hatten ihren Reiz. Besonders die Gegensätze waren für mich spannend. Maurischer Kiosk, Marokkanisches Häuschen und Barockschloss, wilde Blumen, angelegte Grünanlagen mit riesigen Blumentöpfen und zwischen drin immer wieder Pavillons die zum Rasten einluden. Und alles umgeben von den wunderbaren Alpen.


Ich hatte einen richtig schönen Tag und bin wirklich erstaunt, was aus einem langweiligen Sonntagvormittag nicht alles werden kann.
Heute Nacht träume ich sicher von meinem eigenen kleinen Schlösschen in den Alpen.

Ich hoffe ihr hattet auch einen schönen Sonntag und wurdet vielleicht auch so schön überrascht!



    "Behyflora - food lifestyle photography " ist mein privater Blog. Für die Inhalte von verlinkten Seiten übernehme ich keine Verantwortung. Ich distanziere mich demnach ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Adressen und mache mir diese Inhalte nicht zu eigen. Ich untersage ausdrücklich Fotos oder Texte meines Blogs zu kopieren (sofern nicht von mir persönlich erlaubt) und auf anderen Webseiten ohne Quellenangabe zu veröffentlichen. Alle die von mir dargestellten Bilder, Texte usw in diesem Blog, sofern nicht anders angegeben, sind mein Eigentum und dürfen nicht ohne Absprache kopiert, übernommen oder anderweitig genutzt werden.
    © Design by Claudia Zesewitz (Behyflora) 2010 - 2017